Create your blog and photo album with postbit
Create your blog and photo album

Create new post

Content:

Upload a picture:
Tags (keywords separated by comma)

Save Cancel
kamal:   Followers: 0 ; Following: 0

Explore kamal's photo albums:
Other (1)

Wie ich nach meinem Unfall gerettet wurde


Das Leben ist schön und man sollte jeden Tag daraus genießen. Das ließt man häufig und in schönen Momenten ergibt es auch Sinn. Wenn man jedoch gerade von einem schweren Schicksalsschlag getroffen wurde, hat man kein Verständnis dafür was aktuell schön sein soll. So ging es mir im März 2013. Ich fuhr mit zwei Freunden gerade auf eine Motorradtour. Wir nahmen die Autobahnauffahrt in meiner Heimatstadt, als mich plötzlich ein LKW übersah und beim Einscheren gegen mein Bike kam. Ich begann zu schleudern, überschlug mich und verlor das Bewusstsein. Als ich aufwachte lag ich im Krankenhaus und konnte mich an den Vorfall nicht mehr erinnern.

 

Beim Aufprall verrutschte mein Helm und mein Gesicht schliff über den Asphalt. Ich war völlig entstellt und konnte meinen Augen kaum glauben als ich in den Spiegel blickte. Das war wirklich ich? Mir schossen sofort die Tränen in die Augen. Ich konnte mir nicht vorstellen so leben zu können. Als ich aus dem Krankenhaus entlassen wurde fiel ich in eine schwere Depression und besonders meine Mutter litt sehr darunter. Im Kreise der Familie überlegt wir uns, dass es so nicht weiter gehen konnte und wir machten uns auf die Suche nach einer Lösung des Problems.

 

Nach etwas Recherche stießen wir auf einen plastischen Chirurgen. Mehr über ihn ist auf Operation.de zu erfahren. Er empfing mich, begutachtete die Schäden und stellte einen Plan auf mein Gesicht zu rekonstruieren. Es dauerte relativ lange bis er mit dem Ergebnis zufrieden war und insgesamt musste ich mich drei Mal unter das Messer legen. Die Zeit nach der OP war schmerzhaft und auf Grund des Verbandes konnte ich nicht erkennen wie ich aussehen würde.

Heute, über drei Jahre später, ist es noch immer ein seltsames Gefühl in den Spiegel zu blicken und ein fremdes Gesicht zu sehen. Dennoch bin ich dem Arzt ausgesprochen dankbar. Er hat mir meine Lebensfreude zurück gegeben. Ich weiß nicht was ich getan hätte, wenn ich noch immer entstellt aufwachen würde. Ich habe wieder neuen Mut zu Leben,

Post by kamal (2016-06-01 13:01)

Tags: Arzt Chirurg Unfall

Post your comment:

Name: Email: Site:


| Explore users | New posts | Create your blog | Create your photo album |
| About Postbit | Our blog | Terms of use | Contact Postbit |


Copyright © 2018 - postbit.com